Den Herbst auf Kreta erleben

Die flirrende Hitze des Sommers ist den gemäßigten Temperaturen im kretischen Herbst gewichen. Die Städte und Dörfer kehren allmählich zu ihrer beschaulichen Ruhe zurück und auch die Strände leeren sich wieder, weil die Festland­-Griechen und die Bade-­Touristen die Insel verlassen haben. Fast scheint es, man wäre wieder unter sich und seinesgleichen.

Nun beginnt die ideale Zeit zum Wandern und Bergsteigen

Kretas Schluchten locken mit ihren spektakulären Naturschönheiten. In mäßig anspruchsvollen Wanderungen und Erlebnistouren entdecken wir Kretas wilde und meist menschenleere Landschaften. Wir begegnen den kretischen Bauern bei der Weinlese und dürfen Mitte Oktober dabei sein, wenn der kretische Tresterschnaps Raki (kretisch: Tsikoudiá) gebrannt wird.

WeintraubenNicht zu übersehen sind die Abertausende von Olivenbäumen, die der Insel das wunderbare Olivenöl, Kretas flüssiges Gold, schenken.

Während unserer Wanderungen und Ausflüge erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über Geologie, Geschichte und Mythologie, bekommen aber auch wichtige Informationen über den Umgang mit dem überaus sensiblen Olivenöl.

Die Mitnahme von Wanderstöcken und einem Tagesrucksack wird empfohlen und erprobtes Schuhwerk, Windjacke und Kopfbedeckung sind gute Voraussetzungen für dieses Kursangebot.

Termine 2019

September auf Anfrage
Oktober auf Anfrage
Infos anfordern

 

Anreise und Unterkunft

Bei individueller Anreise und Unterkunft unterstützen wir Dich gerne und haben einige Tipps für deine Anreise und Unterbringung zusammengestellt.